Mittwoch, 4. April 2012

Reaktion auf Günter Grass

Es entspringen dem Günter
Gedanken wie Grass'halme,
überdies auch mancher
auf falscher Annahme.

Gedüngt von der Kindheits Lehren,
der frühen Jugend Sünde,
kann man sich schonmal verlesen
und verwirrt sein ob der vielen Gründe-

die die Weltpolitik bewegen
und uns zu Recht nun bangen lassen.
Denn siehe, Länder drohen sich wegzufegen
aufgrund des Grass' bekanntem Wahn der Rassen.

Soll man's ihm doch bitte verzeihen,
dass er die Seiten vertauscht,
ihm ein wenig Verständnis leihen,
er ist doch nur von seiner Pfeife berauscht.

Denn ganz so Unrecht hat er nicht,
will er auf deutsche Waffen verweisen.
Denn Niemand stellt UNS vor Gericht,
während unsere Waffen die ganze Welt bereisen.

Simon Unterberg

1 Kommentar:

Wolfsfee hat gesagt…

Schöne Sachen, die du da schreibst.

Viele Grüße
Judith